Tribute for Wyatt Ferris

Nachdem ich den Beitrag der lieben Melanie Phantagrafie zu dem Thema gesehen habe, war ich sehr gerührt und wollte auch einen Beitrag leisten. Und darum geht’s (ich kopiere einfach mal dreist Teile aus Melanies Post):

Wyatt Ferris war Rollenspieler und Larper und nahm sich mit nur 17 Jahren das Leben. Seine Eltern wünschen sich, dass er in den Abenteuern anderer Rollenspieler weiter lebt und haben Fotos von ihm zur Verfügung gestellt, die ihn in seinen zukünftigen Abenteuern zeigen könnten.

Held in Beleriand

In unserer Silmarillion-Runde wird Huor – einer der großen Helden der Menschen in J.R.R. Tolkiens Welt – Wyatts Gesicht bekommen. Und so habe ich ihn auch dargestellt.

Wyatt Ferris als junger Huor (zur Zeit der Dagor Bragollach), Bleistift auf Papier, ca. DIN 5, 2018

Zieht an der Seite von Wyatt Ferris ins Abenteuer

Damit das beispielsweise mit meinem Bild problemlos möglich ist, habe ich es unter Creative Commons für die private Nutzung freigegeben – und zwar unter folgenden Bedingungen: Namensnennung-Nicht kommerziell-Keine Bearbeitungen 4.0 International (Details).

Fühlt euch jedoch auch ansonsten frei Wyatt in eure Abenteuer zu schreiben und verseht eure Posts mit #WyattNPC #play4Wyatt #WyattFerris, damit seine Eltern die Abenteuer ihres Sohnes weiter verfolgen können.

Hier der Copy&Pastet Aufruf:

„Hello Awesome Crafters,
Last week my 17 year old son Wyatt Ferris took his own life after suffering a traumatic brain injury. He was very active in the gaming community, both as player and GM. In order to show our endless love for Wyatt and to honor his countless hours at the gaming tables, we’re asking GMs and storytellers around the world to add Wyatt as an NPC in your games. Wyatt was a paladin, cavalier, war priest, rogue, swashbuckler, investigator, Hellknight bodyguard, and more. Please see the photos here of Wyatt and use the hashtags #Play4Wyatt #WyattNPC so we can follow his continued adventures. Thank you for helping this broken hearted mother mend after this tragic loss. I love the gaming community for starting this for my son. My Twitter is @baddicebad.“