Türchen 02: People of Middle Earth

Aquarell, Airbrush, Filz- und Aquarellstifte auf Papier, je A4, 2021

(English version below)

Ab und zu habe ich ja doch mal Zeit eigene Projekte anzugehen. Und da J.R.R. Tolkiens Der Herr der Ringe schon immer eine große Rolle in meinem Leben gespielt hat (in meiner Kindheit und Jugend die Bücher, später und aktuell im Pen & Paper-Rollenspiel) habe ich mir gedacht eine Bilderreihe mit „generischen Charakteren Mittelerdes und Beleriands“ zu starten. Ganz allgemein fand ich immer schon jene Charaktere langweilig, die jeder kennt, die schon tausendfach gemalt oder anderweitig dargestellt wurden. Die Figuren, deren Geschichten noch nicht erzählt, deren Gesichter man noch nicht kennt und die ich selbst mit Leben füllen kann, die sind es, die mich wirklich interessieren. So wirklich weit bin ich in dieser Reihe noch nicht gekommen, aber das kann ja noch werden. =)

Hier also Anon, Halb-Elbin und Tochter meiner Kriegerin Etain aus Ladros, die ich in unserer ehemaligen Beleriand-Runde gespielt habe. Etain hat im ersten Zeitalter gelebt, Anon ist hier im dritten Zeitalter in Mittelerde dargestellt.

Der zweite Charakter ist Anborn, ein Waldläufer, der in Ithilien unter Faramir gedient hat, dem Bruder Boromirs und späteren Ehemann Eowyns.

Kann man sich zu beiden nicht gleich eine ganze Lebensgeschichte ausmalen, wenn man ihre Gesichter vor sich hat?
Beim Malen geht es mir oft so. Dann male ich mir in allen Farben aus, wen ich da eigentlich vor mir habe. Und das allein ist schon ein großer Teil des Zaubers.

Watercolor, airbrush, felt and watercolor pencils on paper, each A4, 2021

From time to time I’m able to tackle my own projects. And since J.R.R. Tolkien’s The Lord of the Rings has always played a big role in my life (in my childhood and youth the books, later and currently in pen & paper role-playing) I thought to start a series of paintings with „generic characters of Middle earth and Beleriand„. In general, I always found the characters boring that everyone knows, that have been painted or otherwise depicted a thousand times. The characters whose stories have not yet been told, whose faces are not yet known and which I can fill with life myself, those are the ones that really interest me. I haven’t really gotten that far in this series yet, but that can still come. =)

So here’s Anon, half-elf and daughter of my warrior Etain from Ladros, who I played in our former Beleriand round. Etain lived in the first age, Anon is shown here in the third age in Middle Earth.

The second character is Anborn, a ranger who served in Ithilien under Faramir, the brother of Boromir and later husband of Eowyn.

Can’t you just paint a whole life story for both of them when you have their faces in front of you? When I’m painting, it often happens to me. Then I imagine vividly who I actually have in front of me. And that alone is a big part of the magic.