Das Schwarze Auge

Wie für so viele Spieler im deutschsprachigen Raum, war auch für mich Das Schwarze Auge (DSA) der Einstieg ins Rollenspiel und lange meine fantastische Heimat. Anders als Shadowrun,  habe ich seit einiger Zeit leider keine Gelegenheit mehr am Spieltisch durch Aventurien zu streifen. Dafür bin ich nach einer kleinen Pause wieder an meinem Schreibtisch dorthin zurückgekehrt, wo mit weitem Abstand die meisten meiner privaten und vor allem offiziellen Bilder entstanden sind.

6 Kommentare zu “Das Schwarze AugeSchreib etwas →

  1. Ich finde deinen Zeichenstil einfach wundervoll.
    Dieser detailreiche, einfach schöne, realistische Naturalismus, der gerade fürs Rollenspiel so viel Stimmung und Stimmigkeit vermittelt und inspiriendes Anschauungsmaterial beiträgt.
    So sehr, dass ich dem Namen hinter den Bildern nachgegangen bin und hier jetzt endlich mein Lob loswerden kann.
    Ich hoffe, dass du noch sehr, sehr viel fürs Schwarze Auge zeichnen wirst.

    1. Hi Carsten,
      ui, das ist aber ein tolles Lob! Dank die vielmals! =D
      Leider zeichne ich aber schon seit einiger Zeit gar nicht mehr für DSA. Aktuell ist das einzige Rollenspiel, für das ich offiziell was mache Eis&Dampf, ein Steampunksetting.

      Aber vielleicht bleibst du ja trotzdem dran und schaust ab und an auf meinen Blog. Oder falls du bei Facebook bist: https://www.facebook.com/mia.steingraeber.illustration/

      Liebe Grüße
      Mia

Schreib was dazu!